La Bella Amara · Ihr Interieur Onlineshop für edle Luxus Wohnaccessoires✓Sicher bestellen ✓0€ Versand in DE✓viele Zahlungsmöglichkeiten

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pflegetipps für Keramikgeschirr

 

Handwerksqualität

Unsere Produkte von der Gmundner Keramik Maunfaktur sind:

  • Robust
  • Spülmaschinenfest
  • Mikrowellengeeignet
  • Getestet nach Ö-Norm
  • Jedes Gmundner Unikat wird zu 100% in Österreich produziert

 


Was ist eine Fahne?

Als Teller-Fahne bezeichnet man den äußeren Rand eines Tellers. Die Fahne ist etwas erhöht und schließt den Teller ab – breiter Tellerrand.

 

 

Vorzüge der robusten Keramik

Heißes bleibt länger heiß / kaltes länger kalt. Vorgewärmte Teller und Tassen sind optimaler Wärmespeicher und halten Essen und Getränke länger warm. Und umgekehrt auch sehr praktisch im Sommer, es bleiben kalte Getränke länger erfrischend kühl. Empfehlenswert bei Wasserkrüge, Trinkbecher und für Bierliebhaber die Bierkrüge aus der Traditionsmanufaktur.

 



Der Unterschied zwischen Cup und Gourmet

Die Cup-Formen sind unsere ursprünglichen, gradlinigen Formen, nach überlieferter Tradition. Die Teller sind ohne Fahne. Die Cup-Formen sind zeitlos, funktionell und vor allem vielfältig kombinierbar. Die Gourmet-Formen zeichnen sich durch ihre dünnere Wandstärke und somit geringerem Gewicht aus. Die Teller haben eine elegante, breite Fahne und ein reduziertes Design. Die eleganten Formen wurden dem Trend der Zeit angepasst.



Etwaige Farbunterschiede in der Malerei

Es ist die Handarbeit, die unsere Produkte so wertvoll macht. Durch diese Handarbeit gleicht nicht jeder Artikel dem Anderen. Jedes Gmundner hat seinen eigenen Charakter und das zeichnet sie auch aus und macht sie dadurch unverwechselbar.

 

Besteckabrieb

Entdecken sie feine graue Striche auf Ihrer Glasur, dann handelt es sich vermutlich um Besteckabrieb. Was ist Besteckabrieb? Wie der Name schon sagt, die verstärkte Abnutzung des Bestecks auf dem Geschirr. Dies liegt zum einen daran, dass die Besteckhersteller in den letzten Jahren die Legierungen Ihrer Artikel verändert haben. Durch den alltäglichen Gebrauch der Spülmaschine hatten die Bestecklieferanten vermehrt mit dem Problem zu kämpfen, dass das Besteck von den aggressiven Reinigungsmitteln angegriffen, also regelrecht angefressen wurden. Um diesem Entgegenzuwirken, wurde der Nickelanteil in den Bestecklegierungen erhöht (man spricht aus diesem Grund auch von CrNi bzw. Chrom Nickel Stahl). Durch den erhöhten Nickelanteil wurde das Metall weicher und brachte somit den Nachteil mit sich, dass es sich durch den Gebrauch stärker abnutzt, was Sie an den Spuren auf den Tellern sehen können. Das Problem des Besteckabriebs beschränkt sich nicht ausschließlich auf Keramik sondern tritt gleichermaßen bei Porzellan auf.
Leider lässt sich der Abrieb nicht vollständig vermeiden, Sie können diesem jedoch durch folgende Maßnahmen vorbeugen:

  •     Verwendung stets gut geschliffener Messer
  •     bei Säuberung in der Spülmaschine darauf achten, dass immer genügend Klarspüler und Salz in den entsprechenden Kammern ist
  •     Verwendung phosphatfreier Spülmittel
  •     Besteckabrieb kann relativ leicht mit einem Edelstahlpflegemittel entfernt werden. Zu beachten ist, auch das Besteck damit zu reinigen, um neuen Abrieb zu verringern.